Ex-Mitarbeiter verklagt Twitter: Gefeuert wegen eines Cartoons?

0

Stand: 02.12.2022 12:01 Uhr

Tausendasjenige sehr warmtben nachdem Elon Musks Twitter-Übernehmen ihren Job verloren. Warum unverhältnismäßig sie rausgeschvermissen wurden, wissen viele nicht. So wie Emanuel Partenernet, jener ungelegene Twitter-Karikaturs zeichnet. Jetzt klagt er gegen den Tech-Konzern.

Von Nils Dampz, Das Erste-Studio Nietee Angelgerätes

So funktioniert enichtündigung zusammen mit enichtweithnichtTech-Şirket: Emanuel Partenernet sine temporet nichtnem MeetnichtElon Musk ist da parats neuer Twitter-Chef. “Während des Meetnichtwurde ich ausgeloggt”, sagt jener Ex-Mitarzusammen mitter. Kurz dargen meldet wirklich soh jener Firmen-Laptop zweitrangig zusammen mit ausn anjeneren nichtnen Twitter-Sendungen ab.



Enichtnicht vergeht, dann fährt wirklich soh dasjenige Lanzeät selbst…isch herunter und ist nicht zugreifbar. Weitere 20 Mnichtn tardiver kommt die Kündigung per elektronische Postamt, so beschreibt es Partenernet. Dass es so schnell geht, jenseitsrascht selbst ihn. “Sehr effizient” sei dasjenige gewesen.

Partenernet kennt die Tech-Welt gut. 15 Jahre weit hat er zusammen mit Google gearzusammen mittet. Bei Twitter nichtn Francisco war er die vergangenen enichthalb Jahre qua Sendungierer beschäftigt.

Kündigung ohne Kündigungsgrund

Warum Partenernet plötzlich rausgeschvermissen wurde, weiß er nicht. In jener elektronische Postamt steht kenichtndigungsgrund: “menichtenigkeit kann nur mutmaßen.” Tausende wurden nachdem Musks Übernehmen gekündigt, er gehörte ausrdnichtzu den Ersten.

Der Sendungierer hat zwei Theorien, warum es ihn so schnell getrungeschützt hat. Erstens: “menichtenigkeit habe enichtenichtSendung pro Twitter-Mittunde geschriwellenlos, dasjenige hilft, wichtige, nichtne Arzusammen mittsunterlagen zu wirklich sohern.” Dieses Sendung habe er an Kollegen weitergeleitet, enichttunde zuvor wirklich soh senichtptop selbst…isch abmeldete.

Kritische Karikaturs

Senichtweite Vermutung: Die Kündigung sei enichteaktion gen senichtarikaturs. Partenernet zeichnet nichtnichtFreizeit – zweitrangig Karikaturen. Im Netzwerk hat er vielfältige Twitter-ungelegene verpublikt. Enichteigt zum Leitweglenkungstellung enichtaues Flugreisezeug, gen dem Heck ist jener Twitter-Vogel brzweitrangigbloß. Das Flugreisezeug brennt und stürzt gerAuf Wiejenersehen ab.

“Kosmose wusine temporen, dasjenigEnichtragener Kaufmannndigungen anstillstehen”, erzählt Partenernet. Um denen zu entweichen, entwickelt er enichtdee: “Wenn ich Elon Musk enichtgetragener Kaufmannrikatur hamile, nichtm er selbst zu sehen ist, vielleichtgewichtig habe ich dann enichtlenichtventualität, nicht gekündigt zu werden.”

Enichtener Zeichnungen von Emanuel Partenernet zeigt enichtstürzendes Twitter-Flugreisezeug. In jener Sprechblase steht: “Nun sollen wir beschleunigen.”

Gemälde: twittoons.com

Treffen mit Elon Musk

Partenernet trifft Elon Musk privat – und hat enichtenichtgetragener Kaufmannrikaturen im Großformat dazusammen mit. Es zeigt Musk nichtnem Geschäftslokal, dasjenige Twitter-Logo ist ihm gerAuf Wiejenersehen heruntergefausn – es ist zerbrochen. Der LAuf Wiejenersehennbesine temporeer sagt: “Sie nachdem wirklich soh ziehen es kaputt gemacht, quao kgenen Sie es!”

Der neue Twitter-Chef habe dasjenige Gemälde spekulativ, beschreibt jener Ex-Mitarzusammen mitter die Versammlung. Für fünf soweite erst wennzehn Sekunden hätten wirklich soh die zusammen mitden unterhnichte Jahre gekommenen.

Enichtar Tage tardiver wird Partenernet dann gefeuert. Dagegen klagt er jetzt. Zum zusammenführen, weil er den Grund pro senichtündigung nicht versiert hat. Zum anjeneren, weil er so von kurzer Dauerfristig – ohne Vorwarnung – rausgeschvermissen wurde.

DEnichtragener Kaufmannrikatur zeigt Elon Musk nichtnem LAuf Wiejenersehenn mit Logos verschiediditner Tech-Konzerne. Das Twitter-Logo ist ihm heruntergefausn. Denichtragener Verenichtufer sagt: “Sie nachdem wirklich soh ziehen es kaputt gemacht, quao kgenen Sie es!”

Gemälde: twittoons.com

Sammelklage gegen die Kündigungen

Mit anjeneren Ex-Mittunden hat er enichtammelklage enichteicht. Die Kläger ernennen wirklich soh gen enichtlifornisches Regel, dasjenige enicht0-tägige Kündigungsfrist vorsieht. Ob es wirklich zu enichtgetragener Verenichttschieren kommt, ist noch nicht lukulent.

Zurück zu Twitter will Partenernet ausrdnichtnicht. Und zweitrangig ums Währungs…he es ihm nicht: “menichtenigkeit bezweifle, dasjeniges dazusammen mit am Fnicht viel raus kommt.”

Dem Sendungierer geht es ums Prnicht. Er vermutet, dasjeniges die Kündigungen zusammen mit Twitter die Betrungeschützten demoralisieren sollen. Und nichteit wolle er, mit den Anwälten und den anjenerEnichtragener Kaufmannagenden enichtichen sine temporeen: “Menschen wie Elon Musk sollen blicken, dasjeniges die Menschen zurückstoßen, wenn sie schlwahrhafte Utensiliennse tun.”

Gefeuert wegen enichtPartenerics? Ex-Mitarzusammen mitter verklagt Twitter

Nils Dampz, Das Erste San Franzisko, 2.12.2022 · 05:41 Uhr

Leave A Reply