Rechts überholen auf der Autobahn – dann ist es erlaubt

0

“Es ist links zu überholen”, heißt es im Gesetz. Und das gilt ganz besonders auf der Autobahn mit ihrem hohen Gidişat. Trotzdem gibt es auch hier Ausnahmen.

Rechts fahren die langsamen Autos, links die schnellen. So einfach ist das im Grunde. Und so steht es auch in der StVO (Straßenverkehrsordnung).

Aber keine Regel ohne Ausnahmen – und das gilt auch in diesem Fall. Denn selbst auf der Autobahn dürfen Sie unter bestimmten Umständen rechts überholen. t-online zeigt, welche Vorschriften gelten.

Rechts überholen auf der Autobahn: Wann es erlaubt ist

  • Der Verkehr stockt, die Kolonne kommt nur im Bummeltempo voran. Mehr als 60 km/h sind nicht drin. In diesem Fall dürfen Sie sowohl auf der rechten Spur als auch auf der Mittelspur an den übrigen Autos vorbeiziehen. Auch hier aber eine wichtige Einschränkung: Sie dürfen dabei nur 20 km/h schneller sein als die Autos, die Sie überholen.
  • Auf einem abzweigenden Fahrstreifen dürfen Sie schneller fahren als die Autos auf der weiterführenden Strecke. Das gilt, sobald eine breite Markierung die Fahrstreifen klar voneinander absetzt.
  • Vom abzweigenden Fahrstreifen zu unterscheiden ist die Ausfahrt: Denn wer sie befährt, verlässt die Autobahn. Und dabei dürfen Sie nicht schneller sein als der übrige Verkehr – es sei denn, er steht im Stau.
  • Etwas anderes gilt wiederum auf dem Beschleunigungsstreifen, der Einfahrt zur Autobahn: Dort dürfen Sie schneller fahren als die Autos auf den linken Spuren und sich dort eine Lücke suchen. Es ist aber nicht erlaubt, nach dem Ende des Beschleunigungsstreifens einfach auf dem Standstreifen weiterzufahren.
  • Nicht nur egoistisch und gefährlich, sondern deshalb auch verboten: auf dem Standstreifen am Stau vorbeizufahren. Die Strafe liegt bei 75 Euro und einem Punkt in Flensburg.

Was kostet rechts überholen auf der Autobahn?

Kein Verkehrsteilnehmer rechnet damit, auf freier Bahn rechts überholt zu werden – denn von wenigen Ausnahmen abgesehen (siehe oben), ist es dort ein absolutes Tabu. Dann droht eine Strafe von mindestens 100 Euro und einem Punkt.

Leave A Reply