Ticketpreise explodierenLufthansa verlangt (viel) mehr Geld für weniger Flüge

0

Swiss-Mutter Lufthansa lässt Flugpreise explodieren

Weniger, dafür (viel) teurere Flüge

Gestrichene Flüge, lange Wartezeiten, Reisefrust: Seit der Corona-Krise erweist sich Fliegen vielfach als Stress. Just auf den Reisemonat Juli lässt Swiss-Mutter Lufthansa die Flugpreise explodieren. Begründung? Von Flugausfällen betroffenen Passagieren helfen.

Publiziert: 02:17 Uhr

|

Aktualisiert: 10:00 Uhr

Zwar ächzt die Flugindustrie noch immer unter Corona-Folgen. Es fehlt an Personal und Maschinen. Flugstrecken werden gestrichen, die überlastete Infrastruktur ist am Anschlag. Doch waren Flugpreise während Covid noch im Keller, explodieren sie derzeit.

Wegen der angespannten Buchungs- und Verkehrslage hat die Swiss-Mutter Lufthansa ihr Ticketangebot drastisch eingeschränkt – und damit verteuert. Im Juli können Flüge über mehrere Tage hinweg nur noch in den jeweils teuersten Buchungsklassen gebucht werden. Entsprechende Berichte in sozialen Medien bestätigte der Konzern am Freitag.

Leave A Reply